The middle years 1989 - 1995

30.12.1989
Die KTK-Geschichte scheint sich immer wieder an bestimmten Daten zu orientieren, so auch hier.Ein Zufall sorgte dafür, daß die KTK-Geschichte Mitte 1989 wieder belebt wurde. Damals liefen die Planungen für das erste European Ska Festival in Übach-Palenberg und da KTK zu den ersten deutschen Ska-Bands überhaupt gehörte, wurde man prompt als Special Guest eingeladen.

Um auch was vorweisen zu können, begannen im Herbst die Aufnahmen zur ersten KTK-Single "Care for me".Von der 84er Besetzung waren die meisten wieder mit von der Partie, neu dabei Gordon Dry Tomlinson an den Drums, Mike Motormane an den Guitars und ein kompletter Bläsersatz mit Määrt (Flugelhorn), K.-G.-B. (trumpet), Marc Listener (trombone) und u2 Callmann (saxofone, +), auch genannt "Fantastic Hornies" und später "The Harmonic Horns".

Der Auftritt am 30.12.1989 wurde für die Truppe legendär. Kurz nach Judge Dread, den Busters und unmittelbar vor Weltstar Desmond Dekker war KTK an der Reihe - ein Höhepunkt der Bandgeschichte.

Hier sind die Songs des Auftritts: (mit Soundbeispielen)

Murder
The Sun just shines for me
Care for me

1990 erreichte KTK bei einem Talentwettbewerb von Radio RPR die Endrunde, landete auf einem LP-Sampler und hatte einen grandiosen Auftritt im Koblenzer "Rock-Café". Dazu gab´s dann auch noch einen Interview-Termin bei Radio RPR (Mitschnitt ist leider verschollen).

In den folgenden Jahren war KTK recht aktiv, bei vielen Stadtfesten, Open-Airs für Radiosender, nicht zuletzt aber auch die Open-Air-Auftritte in Monschau auf der Burg waren wiederum Highlights. Und wieder mal, ab etwa 1992, waren neue Bandmitglieder dabei: Ralli Emonts (Trumpet), Rüdiger Palm (Saxofon), Peter Exner (Saxofon) und Heiko Braun (drums & Percussion).

Letztere gehörten auch zur Besetzung, die Ostern 1993 die Recordings zur ersten KTK-CD begannen, die nunmehr, knapp 9 Jahre später, veröffentlicht wird.